Buchtipp der Woche: „Du darfst!“ von Tom Oberbichler

Es ist wieder Montag. Das heißt: Es ist Zeit für den Buchtipp der Woche! Dabei stelle ich Dir einmal jedesmal ein anderes Buch vor, das Dir mit Deinem Buchmarketing helfen soll.

Letzte Woche war mein Buchtipp für Dich Instagram Marketing 2019 von der Lifestyle Community. Falls Du den Artikel noch nicht gelesen hast, empfehle ich Dir, das irgendwann nachzuholen. Das Buch ist wirklich sehr hilfreich 😉

Das aber nur mal am Rande. Heute geht es um Du darfst! 50 Tipps & Inspirationen. Erfolgreich Buch und eBook schreiben, veröffentlichen, vermarkten von Tom Oberbichler.

Zugegebenermaßen ein extrem langer und unhandlicher Titel. Aber immerhin sieht man gleich auf den ersten Blick, was man hier bekommt. Und zwar genau das. Ich habe noch nie ein Buch in der Hand gehabt, das sich so exakt an seinen Titel gehalten hat wie dieses hier 😉

So sieht das Buch übrigens aus:

Als Autor erfolgreich Buch vermarkten

Worum geht es in Du darfst! von Tom Oberbichler?

Du darfst klang für mich ja erst mal ein bisschen nach dieser Werbung mit der Wurst. Aber wenn man sich den kompletten Titel anschaut, sieht man ganz schnell, worum es geht. Und das wird, wie schon erwähnt, auch gehalten.

Der Titel ist also selbsterklärend, dazu brauche ich eigentlich nicht viel sagen.

Lass mich Dir aber noch kurz einen Überblick über den Aufbau geben.

Das Buch enthält 50 Kurztipps, die Du für das Schreiben, die Veröffentlichung und das Buchmarketing anwenden kannst.

Nach einer kurzen Einleitung findest Du auf 50 Seiten jeweils einen Tipp. Das heißt, dass keiner der Tipps länger ist als eine ganze Seite, die meisten sind erheblich kürzer. Fand ich aber gar nicht schlimm, weil dadurch alles eine ordentliche Struktur hat und sehr übersichtlich ist 😉

Thematisch ist wirklich zu allen drei Bereichen was dabei, wobei meiner Meinung nach der Schwerpunkt eher auf dem Marketingteil liegt. Auch das ist nicht schlimm. Marketing ist schließlich sehr wichtig, wenn Du als Autor erfolgreich sein willst und wird leider von den meisten noch immer unterbewertet.

Warum ist das Buch zu empfehlen und wie nutze ich es am besten?

Erst mal ist das Buch sehr gut und verständlich geschrieben. Wie ich schon letzte Woche kurz angesprochen habe, ist das leider nicht mehr selbstverständlich. Sollte es aber meiner Meinung nach sein, weil man daran die Qualität erkennt.

Ein weiterer Grund, warum ich mich entschieden habe, Du darfst! als heutigen Buchtipp zu nehmen, ist der Nutzen, den Du allein von Lesen hast. Noch bevor die eigentlichen Tipps anfangen kannst Du nämlich etwas essenzielles von Tom Oberbichler lernen.

Er promotet seine anderen Bücher und Kanäle (Facebook, Blog etc) an unterschiedlichen Stellen im Buch. Gleich am Anfang und auch später immer mal wieder. Was kannst Du jetzt davon lernen?

Was Tom Oberbichler hier richtig gut macht, ist, dass er das alles ganz subtil und an passenden Stellen tut. Statt mit der Holzhammermethode dem Leser auf die Nerven zu gehen, streut er die Hinweise so, dass Du seine anderen Seiten unbedingt besuchen willst. Weil er Dir damit weitere Informationen oder den ersten Praxisschritt zum jeweiligen Tipp anbietet.

Und so solltest Du es in Deinen Büchern (und anderen Kanälen) auch machen!

Was die Tipps selbst angeht, muss ich sagen, dass ich mir teilweise doch eine etwas umfangreichere Ausführung gewünscht hätte. So richtig erklären, wie Du am besten vorgehst, tut Tom Oberbichler leider nicht.

Aber! Als ersten Überblick, was es an Möglichkeiten überhaupt gibt, ist es perfekt.

Du bekommst also kurz und bündig die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Punkten und kannst dann in diese Richtung weiter recherchieren. Das ist vor allem dann super, wenn Du vielleicht noch gar nicht so richtig weißt, was man braucht, um als Autor auch Erfolg zu haben. Nachdem Du das Buch gelesen hast, hast Du eine bessere Vorstellung, was es alles gibt. Und dementsprechend kannst Du Dich dann weiterbilden 😉

Wo bekomme ich das Buch und was kostet es?

Kaufen kannst Du es wie immer auf Amazon.* Es kostet 9,97 €, was für die 70 Seiten nicht ganz billig ist. Es ist aber trotzdem eine lohnende Investition, wenn Du es mit dem Autorsein ernst meinst. Ich würde es zumindest wieder kaufen, jetzt, wo ich es kenne 😉

Ich hoffe, mein heutiger Buchtipp hilft Dir ein bisschen weiter. Wenn Du das Buch schon kennst, lass mich gerne in den Kommentaren wissen, wie es Dir gefallen hat!

Welche Bücher für Autoren würdest Du weiterempfehlen?

Danke, dass Du da warst und bis bald!

Deine Marina

*Affiliate Link: Wenn Du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich preislich aber gar nichts 😉

Schreibe einen Kommentar