Buchtipp der Woche: „Sell More Books Using Your Author Website“

Heute ist der letzte Tag dieser Buchtipp-Reihe. Die nächste startet dann im August. Falls Du die letzten drei Buchtipps verpasst hast, kannst Du sie hier und hier und hier nachlesen 😛 Ansonsten geht es jetzt weiter mit einem Buch, das Dir hilft, mehr Bücher zu verkaufen, indem Du eine Autorenwebseite anlegst.

In Sell More Books Using Your Author Website von Radu Balas dreht sich nämlich alles um genau dieses (viel zu oft unterschätzte) Thema.

Ich habe das Buch auf englisch gelesen, da ich Bücher immer gerne im Original vor mir habe. Möglicherweise gibt es davon auch eine deutsche Übersetzung, ich habe sie allerdings bisher nicht gefunden. Wenn Du lieber einen deutschen Buchtipp haben möchtest, schau Dir einfach mal die Artikel zu Du darst! und Instagram Marketing an.

Worum geht es in Sell More Books Using Your Author Website?

Mehr Bücher verkaufen mit Autorenwebseite

Kurz gesagt geht es darum, wie Du als Indieautor mit Hilfe Deiner eigenen Webseite mehr Bücher verkaufen kannst.

Bevor es richtig losgeht erklärt Radu Balas Dir zuerst, warum Du als Autor überhaupt eine eigene Webseite brauchst. Dieses Kapitel würde ich Dir auf jeden Fall ans Herz legen, also komm bloß nicht auf die Idee, es einfach zu überspringen! Du musst verstehen, warum Du bestimmte Dinge tust. Zumindest, wenn Du willst, dass es auch etwas bringt.

Andere wichtige Themen des Buchs sind (u.a.):

  • Wie Du als Autor Deine eigene Marke wirst
  • Die Vorteile des Bloggens (ein tolles Kapitel! Ich finde sowieso, dass jeder Autor einen Blog haben sollte. Aber das nur mal am Rande)
  • Wie Du Deinen Blog nutzt, um Deine Marke auszubauen und mehr Bücher zu verkaufen
  • Wie Du Influencer wirst (auch wenn ich diese Überschrift für ein bisschen übertrieben halte)
  • Wie Du die Besucher Deiner Webseite bei der Stange hältst
  • Wie Du eine langweilige Webseite interessanter gestaltest
  • Wie Du mehr Leser auf Deine Webseite ziehst
  • Wie Du SEO für den Verkauf Deiner Bücher nutzt
  • Die Vorteile von Gastblogging
  • Warum Du eine E-Mail Liste aufbauen solltest

Und das sind nur ein paar der Kapitel, die Du im Buch findest. Es ist also doch sehr umfangreich, was ich ja immer sehr begrüße 😉

Warum ist das Buch zu empfehlen und was habe ich davon?

Abgesehen davon, dass es wie gesagt sehr umfangreich ist, beschäftigt es sich mit einem unglaublich wichtigen Thema. Und zwar mit einem chronisch unterschätzten Thema. Deshalb bin ich persönlich Radu Balas sehr dankbar, dass er ein ganzes Buch darüber geschrieben hat.

Ich kann nicht oft genug betonen, wie wichtig eine eigene Autoren-Webseite ist. Ja, ich weiß, viele sind der Meinung, dass es die nicht braucht. Diese Meinung sei ihnen gegönnt und wenn Du das auch so siehst, darfst Du sehr gerne ohne Webseite weitermachen. Aus meiner Sicht verschenkst Du dadurch aber eine Menge Potenzial. Just saying.

Wenn Du im Englischen einigermaßen sattelfest bist, wird Dir wahrscheinlich auffallen, dass es einige grammatikalische Unsauberheiten und Rechtschreibfehler im Buch gibt. Sowas regt mich normalerweise übertrieben auf. In diesem Fall habe ich aber darüber hinweg gesehen, weil Radu Balas halt nun mal Rumäne ist und kein Amerikaner oder Engländer. Und wenn man ein Buch auf einer anderen Sprache schreibt, dann kann das eben passieren. (Hab ich mir zumindest eingeredet, um mich vor einem Nervenzusammenbruch zu schützen 😉 )

Das Buch hilft Dir, selbst mehr Bücher zu verkaufen

Diese Aussage ist vielleicht ein bisschen optimistisch. Niemand kann Dir garantieren, dass Du nur Buch X oder Y lesen musst und sich Deine Bücher dann plötzlich von allein verkaufen.

Aber ich bin mir trotzdem sicher, dass es eine große Bereicherung für Dich als Autor ist. Und ja, ich glaube auch, dass es Dir wirklich helfen KANN, mehr Bücher zu verkaufen.

Es enthält sehr viele Tipps, die Du anwenden kannst, aber nicht musst. Wahrscheinlich wirst Du nicht alle davon abarbeiten und das ist okay so. Aber wenn Du nur die Hälfte der Tipps befolgst, wirst Du bestimmt einen Unterschied in den Verkaufszahlen merken.

Was kostet das Buch und wo bekomme ich es?

Überraschung: Sell More Books Using Your Author Website gibt es auf Amazon* 😉 Von meinen Buchtipps aus der aktuellen Runde ist es mit einem Preis von 18,94 das teuerste Buch (dafür aber auch das dickste).

Ob Du diese Investition tätigen willst, musst Du selbst entscheiden. Ich kann es Dir wirklich empfehlen, aber das heißt nicht, dass Du ohne das Buch keine Chance auf dem Markt hast!


Das war’s für den Moment mit den Buchtipps der Woche. Im August startet aber eine neue Runde, in der ich Dir wieder die vier besten Bücher vorstelle, die ich in der Zwischenzeit gelesen habe 😉

Danke, dass Du da warst und bis bald!

Deine Marina

*Affiliate Link: Wenn Du über diesen Link bestellst, bekomme ich eine kleine Provision. Für Dich ändert sich preislich aber gar nichts 😉 Und sei Dir sicher, dass ich Dir nur Bücher empfehle, von denen ich wirklich überzeugt bin!

Schreibe einen Kommentar